Wracken Sie Ihre alte Heizung ab!

Erneuern Sie Ihre alte Heizung und lassen Sie sich kostenlos von einem Fachmann aus Ihrer Region für eine neue Heizungsanlage beraten. More »

Eisheizung

Erfahren Sie hier mehr zu dem Thema Eisheizung. Sollten Sie sich überlegen, Ihre alte Heizung abzuwracken, wäre diese Lösung sicherlich für Sie interessant. More »

Lassen Sie nur einen Heizungsfachmann an Ihre Heizung!

Finden Sie den passenden Heizungsexperten in Ihrer Nähe. More »

 

Mineralguss Badewanne

Die Luxus Badewanne aus Mineralguss

\r\nZur Planung eines modernen Badezimmers, gehört je nach Geschmack, eine freistehende Badewanne, vorzugsweise aus Mineralguss. Mineralguss isoliert die Wärme in der Badewanne und hält die Wassertemperatur länger angenehm warm.\r\n\r\nDas Design einer freistehenden Badewanne wirkt luxuriös und edel im Gegensatz zu einer herkömmlichen Badewanne, deren Aufgaben rein praktischer Natur sind.\r\n\r\n

Freistehende Luxus Badewanne aus Mineralguss

Foto: © Rainer Sturm / pixelio.de

\r\n\r\nDie Füllmenge für eine Mineralguss Badewanne entspricht ca. die, einer normalen Einbauwanne von 200-300 Litern. Das Gewicht dieser luxuriösen Wanne beträgt im Schnitt 180-220 kg und ist dadurch nur für gehärtete Fliesen geeignet. Wie der Name schon verrät, ist das Material der Badewanne aus Minerallguss (Solid Surface) und ist dadurch sehr stabil und energieeffizient.\r\n\r\nDie Formen dieser modernen Badewannen gibt es in quadratischen über runden, sowie Designs in Ei-Formen.\r\n\r\nDie Füße sind entweder aus Chrom oder Mineralguss.\r\n\r\nZu den Ausstattungen gehören meistens ein Überlaufschutz, eine Ablaufgarnitur, ein Push-Up-Open Verschluss und ein Siphon. Die Armatur für die Badewanne ist meistens frei wählbar und kann normaler Weise aus Edelstahl oder Chrome bestehen.\r\n\r\nDie Preise für eine Mineralguss Badewanne fangen bei 2.000 Euro an und gehen im Schnitt bis zu 6.000 Euro hoch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by Thomas Harnisch