Wracken Sie Ihre alte Heizung ab!

Erneuern Sie Ihre alte Heizung und lassen Sie sich kostenlos von einem Fachmann aus Ihrer Region für eine neue Heizungsanlage beraten. More »

Eisheizung

Erfahren Sie hier mehr zu dem Thema Eisheizung. Sollten Sie sich überlegen, Ihre alte Heizung abzuwracken, wäre diese Lösung sicherlich für Sie interessant. More »

Lassen Sie nur einen Heizungsfachmann an Ihre Heizung!

Finden Sie den passenden Heizungsexperten in Ihrer Nähe. More »

 

Elektroheizung zum Heizen verwenden

Eine Elektroheizung erzeugt Wärme durch Strom

\r\nViele denken, wenn Sie das Wort Elektroheizung hören, automatisch an eine ältere Nachtspeicherheizung oder elektrische Radiatoren. Allerdings haben sich auch die Elektroheizungen technisch weiterentwickelt und finden an vielen Orten Ihre Einsatzmöglichkeiten. Unter den Heizungen ist und bleibt diese Heizungsart allerdings sehr umstritten.\r\n\r\n

Strom aus der Steckdose

Zum Heizen Strom aus der Steckdose verwenden.

\r\n\r\nDie Meinungen gehen bei den Elektroheizungen weit auseinander. So sagen einige Personen, dass man bei den Heizungen zwar bei den Heizkosten sparen kann, allerdings der Stromverbrauch deutlich höher ist, als wenn man z.B. eine Gastherme oder eine andere Heizung verwendet. Andere wiederum sind der Meinung, dass man durch einen Elektroheizkörper unabhängig von den derzeitigen immer steigenden Öl- und Gaspreisen sei.\r\n

\r\n

\r\n\r\n
Elektrische mobile Heizung

Elektrische mobile Heizung

\r\n

Die Vorteile einer Elektroheizung

\r\nAuch wenn eine elektrische Heizung einige Nachteile bei den Heizkosten hat, bietet sie dennoch ein paar interessante Vorteile.\r\n

Eine Elektroheizung ist

\r\n

    \r\n
  • wartungsfrei
  • \r\n

  • verursacht keinen Dreck
  • \r\n

  • es entstehen keine weiteren Kosten beim Betrieb der Heizung
  • \r\n

  • günstige Anschaffungskosten der Heizung
  • \r\n

\r\nWer von den Vorteilen einer Elektroheizung überzeugt ist, kann sich getrost einen Elektroheizkörper zulegen.\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

Welche Arten von Elektroheizungen gibt es eigentlich?

\r\n

Elektroheizung

Eine kleine Elektroheizung

\r\n\r\nAllem vorweg sei gesagt, dass alle Elektroheizungen elektrisch betrieben werden. Sie brauchen also Strom, damit Sie funktionieren. Allerdings gibt es hierbei einige Unterschiede. So gibt es z.B. die Radiatoren und Heizlüfter, die darauf ausgelegt sind, schnell Wärme zu produzieren, allerdings keine Möglichkeit haben, diese zu speichern. Diese Elektroheizungen verwendet man, damit Räume oder Bereiche schnell aufgewärmt werden können. Vorzugsweise werden diese Heizungen in kleineren Räumen eingesetzt.\r\n\r\nAnders hingegen sind die Speicherheizungen. Hier wird die Wärme in der Heizung gespeichert und nur nach Bedarf freigesetzt. Meistens geben diese Nachtspeicherheizungen die Wärme über den Tag verteilt ab, um größere Räumen zu wärmen.\r\n

Wie werden diese Heizungen montiert?

\r\nDie Elektroheizungen werden sehr einfach, über vorhandene Stromstecker oder Stromanschlüsse  an den Stromkreislauf im Haus oder der Wohnung angeschlossen. Es entstehen somit keine oder nur sehr geringe Montagekosten.\r\n

\r\n

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by Thomas Harnisch