Wracken Sie Ihre alte Heizung ab!

Erneuern Sie Ihre alte Heizung und lassen Sie sich kostenlos von einem Fachmann aus Ihrer Region für eine neue Heizungsanlage beraten. More »

Eisheizung

Erfahren Sie hier mehr zu dem Thema Eisheizung. Sollten Sie sich überlegen, Ihre alte Heizung abzuwracken, wäre diese Lösung sicherlich für Sie interessant. More »

Lassen Sie nur einen Heizungsfachmann an Ihre Heizung!

Finden Sie den passenden Heizungsexperten in Ihrer Nähe. More »

 

Brennwertheizung

Mit der passenden Brennwertheizung Energie beim Heizen sparen

\r\n

Brennwertheizung – Günstiger, ausgereift und umweltfreundlich

\r\nDie Brennwertheizung ist eine der derzeit energieeffizientesten Heizungsarten. Durch die Brennwerttechnologie, kann eine Brennwertheizung die Heizkosten deutlich um mehrere hundert Euro pro Jahr senken.\r\n\r\n

Wasserdampf, welche nutzbar für eine Brennwertheizung ist, welche die moderne Brennwerttechnik nutzt.

Foto: © Rainer Sturm / pixelio.de

\r\n

Das Prinzip einer Brennwertheizung

\r\nDie Brennwerttechnik der Brennwertheizung nutzt die Wärme des Kondenswassers, welches bei der Verbrennung von Gas ensteht und zu einem großen Teil zur Wärmegewinnung genutzt wird.\r\n\r\nDer Verlust bei einer Brennwertheizung liegt bei unter 1%. Gegenüber einem konventionellen Kessel, der Gas verbrennt, entsteht ein sogenannter latenter Abgabeverlust von etwa 11 Prozent. Beim Verbrennen von Heizöl beträgt der latente Abgabeverlust ca. 6 Prozent.\r\n

\r\n

Die verschiedenen Brennwertheizungsarten

\r\nEs gibt unterschiedliche Arten bei den Brennwertheizungen, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben:\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

\r\n

Alternativen zu einer Brennwertheizung

\r\nDer neue Trend geht zur Eisheizung, welche die Energie aus Wasser bzw. Eis gewinnt. Darüber hinaus gibt es noch die Gasheizung / Gastherme, Holzpellets, Solar Therme, Ölheizung und die Erdwärmepumpe zur Wärmegewinnung.\r\n\r\n

\r\nSollten wir Ihnen eine Alternative zur Brennwertheizung “unterschlagen” haben, fühlen Sie sich frei, ein Kommentar zu diesem Thema zu hinterlassen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Powered by Thomas Harnisch